Der Lebensweg

Wir haben einmal irgendwo den folgenden Satz gelesen: Man kann das Leben mit einer Landkarte vergleichen.

Wenn du weisst wo du hin möchtest aber nicht weisst wo du bist, wird es fast unmöglich sein das Ziel zu erreichen.

Wenn du weisst wo du bist, aber nicht weisst wo du hin willst wird es unmöglich sein ein Ziel zu erreichen.

Wenn du aber weisst wo du bist und wohin du willst, dann wirst du dein Ziel mit Sicherheit erreichen, auch wenn du dabei Nebenstrassen benutzen wirst.

Diese wenigen aber wesentlichen Worte haben einen sehr tiefen Sinn, auch wenn sie uns im Moment banal erscheinen.

Versuchen wir ein paar Beispiele zu machen. Weiterlesen

Das Ende naht…..

Hallo liebe Leserinnen und Leser,

wenn ihr diesen Titel (das Ende naht) liest, werden sich einige von euch ein paar Gedanken darüber machen. Es ist möglich dass dieser Titel ein Wenig provokativ wirkt, aber es zeigt uns einmal mehr wie sehr wir täglich von den Informationen manipuliert werden je nach dem wie wir diese interpretieren.

Was stellt ihr euch unter diesem Titel vor? Das Ende von allem? Das Ende unserer Internet Seite? Das Ende unseres Lebens? Das Ende der globalen Krise? Das Ende des Hungers auf der Welt?…..usw.?

Nein, nichts von alldem. Es naht einfach nur das Ende des Jahres 2011. Ein weiteres Jahr unseres Lebens neigt dem Ende zu und viele machen sich Gedanken über die Vergangenheit, über die Zukunftsperspektiven und dabei vergessen sie den Moment zu leben, den einzigen Augenblick den wir wirklich unter kontrolle haben. Den einzigen Augenblick den wir selber gestalten können. Lies den Titel noch einmal und erinnere dich an den ersten Gedanken den du dabei hattest. Vielleicht wird dir dabei bewusst was es heisst sich die eigene Realität zu gestalten.

Die Vergangenheit kannst du nicht mehr ändern, die Zukunft kannst du dir nur vorstellen, aber das wichtigste ist der Augenblick den du jetzt erlebst!

Mit diesen Worten wünschen wir euch allen frohe Festtage und alles Gute für die Zukunft.

 

Die Kraft des Universums

Es war einmal, vor sehr langer Zeit, da hatten die Götter zu entscheiden, wo sie die grösste Kraft des Universums verstecken sollten, damit der Mensch diese nicht finden könne, bevor er nicht reif sei, mit dieser Kraft verantwortungsbewusst umzugehen.

Einer der Götter schlug vor, die grösste Kraft des Universums auf der Spitze des höchsten Berges zu verstecken. Doch die Götter erkannten, dass der Mensch den höchsten Berg erklimmen würde, noch bevor er so weit wäre, die gefundene grösste Kraft des Universums verantwortungsbewusst einzusetzen.

Ein anderer Gott befand, dass es eine gute Idee sei, die Kraft auf dem Grund des Meeres zu verstecken. Weiterlesen

Wieviele „F“?

 

Zähle wieviele „F“ dass du im folgenden Text finden kannst?

 

FINISHED FILES ARE THE RESULT

OF YEARS OF SCIENTIFIC

STUDY COMBINED WITH THE

EXPERIENCE OF YEARS.

FORMALLY, THERE MAY BE NO

EVIDENCE OF FAILURE OF A

METHOD, BUT THE FACTS OF THE

PUBLISHED STUDIES SPEAK

FOR THEMSELVES.

 

Wieviele „F“ hast du gefunden?

Sieben? Das is normal, die meisten Menschen zählen sieben!

Aber es sind mehr! Versuche es noch einmal!

Möchtest du die Lösung wissen? Weiterlesen

Das Geheimnis der Zufriedenheit und des Glüklichseins

Einmal kamen ein paar Suchende zu einem alten „Meister“

„Meister“ fragten sie, “ Was machst du um glücklich und zufrieden zu sein? Wir möchten auch so sein wie du“.

Der alte gab mit einem Lächeln auf den Lippen zur Antwort:“Wenn ich liege, dann liege ich. Wenn ich aufstehe, dann stehe ich auf. Wenn ich gehe, dann gehe ich und wenn ich esse, dann esse ich.“

Die Fragenden schauten sich perplex an. Einer von denen sprach:“Bitte, verspotte uns nicht, wir haben grossen Respekt vor dir. Was du sagst, tun auch wir. Wir alle schlafen, gehen und essen aber wir sind deswegen nicht glücklich. Verrate uns bitte dein Geheimnis?“ Weiterlesen